Philosophie

Grafik-Design, das heisst für mich, es führen mehrere Wege zum Ziel, sprich zum erfolgreichen Produkt. Kein Grafiker hat das Monopol auf die jeweils besten Ideen, sollte jedoch den Ehrgeiz haben, danach zu suchen.

Dies ist für mich ganz einfach eine Frage der Berufsehre. Schlechte Werbung gibt es genug, denn:

„Nicht jeder, der tut, was er kann,
kann auch, was er tut.“(Johnny Jost)

Sicher, jeder Mensch unterliegt seinem individuellem Geschmack, welcher geprägt ist von seinem Umfeld, seinen subjektiven Eindrücken, Erfahrungen etc.
Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gilt es als Grafiker, diese Sicht des Kunden zu kennen und bei der Umsetzung zu berücksichtigen. Ein, nach allen Gestaltungsrichtlinien heruntergerasseltes Produkt, muss daher nicht zwangsläufig erfolgreich sein, da es unter Umständen vom Kunden nicht verinnerlicht und konsequent umgesetzt wird. Als Pendant dazu sollte man sich als Mediengestalter auch nicht in eine „Wald-und-Wiesen-Gestaltung“ drängen lassen.

Ausführliche Kommunikation sollte die Lösung für ein beiderseitig anerkanntes und erfolgreiches Ergebnis sein.

Für diese Gespräche stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Danke!